Update gleich

Dieses Thread wurde bereits als "erledigt" markiert, erstelle bitte ein neues Thread für dein Anliegen.
  • das Problem ist die Downloads für den Client betragen zwar nur knapp 700mb, aber für die Server sind es ca 20gb die geladen werden müssen.Dies wird wohl in jedem Update auftreten welches die Performance sei es für Ladezeiten oder Ingame streaming beinhaltet. Dort werden die kompletten Files jedesmal ausgetauscht.

  • Das bei jedem Patch alles neu geladen wird ist eher quatsch. Andere Server sind auch nach 5-15min wieder da und auch aktualisiert!


    Hier wäre nun mal Zeit für ein Statement von g-portal, was da überhaupt los ist jetzt. Die Leute die ich für meinen neuen Server nun angeworben habe, werden sich nun wohl einen anderen gesucht haben. Dürfen wir wieder fast alleine auf dem Server spielen.. yay... Ahja Frohes Wochenende...

  • Ich tue mir das jetzt nicht das 3 Wochenende in Folge an.


    Hänge weiterhin im "Maintenance".


    Habe ein Ticket aufgemacht und hau mich jetzt aufs Ohr.

  • Ich habe eigendlich keine ahnung von solchen Prozessen. Wie lange es dauert und welche techniken es gibt. Ich habe nur rein subjektiv das gefühl das es bei anderen Anbietern schneller geht. Nach dem was in diesem Tread Link steht scheint mir das wesendlich reibungsloser/schneller zu gehen. Gut kann natürlich sein das die, welche probleme haben nicht im Forum schreiben. Trotzdem sind Nitrado Server schneller wieder in der Liste wärend bei uns noch Update ist.

  • Also langsam reicht es wirklich. Seit über 3 std häng ich in der Updating Scheisse und meine Leute auf dem Server sind echt sauer das sie schon wieder an einem WE nicht spielen können..... :cursing: In 2 tagen und 12 Std läuft der Server aus und ich werde zu einem anderen Betreiber gehen, denn da laufen komischerweise alle Updates einwandfrei und ohne Probleme. Das ist echt ne Farce und ne Frechheit uns Kunden gegenüber. :thumbdown:

    When there is no more room in hell, the dead will walk the earth!

  • Hallo,


    das Problem ist recht einfach umrissen. Der zentrale Update Server synchronisiert die Files mit den einzelnen Nodes (Server auf denen die Gameserver laufen). In dem Moment wo ein Update rauskommt, wird es von Steam heruntergladen auf den zentralen Update Server. Dann meldet er den Nodes das für das Spiel ein Update vorliegt und es erscheint die Meldung in euren Interfaces. Sobald jemand restartet springt der Gameserver in den State "Updating" das ist das was Ihr seht. Wärenddessen synchronisiert der Node vom zentralen Fileserver die Serverfiles und zwar ALLE die sich seit dem letzten Update verändert haben. Das lief immer wunderbar über ein Jahr lang und zwar schnell auch bei ARK lief es die ersten 300 Updates 1a. Nur haben die Dev's von ARK wohl langeweile und schreiben in allen Files nun ne neue Versionsnummer egal ob sich an der File was verändert hat oder nicht. Als Cliet läd man diese Files NICHT runter weil das die ARK Dev's bestimmen welche Files die Clients via Steam laden sollen und welche nicht. Aber bei den Servrfiles ist das so das unser System erkennt "aha an der File hat sich was verändert also update ich die" (logisch) und deshalb sind es bei uns 12 - 16GB Updates zuletzt geworden. Davor waren die Updates genauso groß wie bei den Client weil die keine neue Versionsnummer in die Files geschrieben haben die Sie nicht verändert haben (die ARK Devs). So nun muss ein Server der mit 1Gbps angeschlossen ist ans Netzwerk 120 Nodes bedienen mit 12 - 16GB Files.


    Erkennt Ihr den Flaschenhals? Exakt! Der Uplink ist zu klein 1Gbps reichen nicht aus um ein Update an 120 Nodes zu verteilen in kurzer Zeit. Ergo haben wir am Montag nach dem Desaster am Wochenende eine Dual 10GE Intel Netzwerkkarte bestellt. Aber sowas hat ja kaum jemand im Lager liegen. Ergo Lieferzeiten von bis zu einer Woche. Und wie der Zufall so will wurde diese via DHL Express gestern ausgeliefert und kommt laut Tracking heute im RZ an.


    Wir bauen diese ein, Konfigurieren diese als 20GE Trunk und schließen die an unser Netzwerk an. Somit besitzt das System beim kommenden Update die 20fache geschwindigkit und das Update sollte wesentlich schneller ablaufen. Zudem werden die kleinen 120 Server auf die das Update synchronisiert werden durch neue Dell Server ersetzt die am Montag kommen. Wir packen komplett ARK auf Dell Server mit ebenfalls statt wie bisher 1Gbps Uplink pro Node auf Server mit 10GE Uplink pro Node. Auf Systeme mit mehr als 40 CPU Thrads und mehr als 256GB DDR4 RAM. Insgesamt hat ARK nach dem Upgrade dann mehr als 5TB an DDR4 RAM und mehr als 60TB an Samsung SM863DC SSD Speicher und mehr als 200GE Bandbrite sowie mehr als 800 Intel Xeon Threads. Aktuell haben die 800 Intel i7 Threads, 3,2TB DDR3 RAM, 100GE Bandbreite und 5TB an Samsung 850 SSD Kapazität. Das schon ein ordentlicher Upgrade.


    Ich hoffe das diese Bemühungen euch wieder milde stimmen und seht das wir weder dreist noch frech zu euch sind sondern hier wirklich an den Probleme geschraubt werden im Rahmen unserer Möglichkeiten.