G-Portal Support nicht hilfreich. Ich bitte die Community um Rat.

Dieses Thread wurde bereits als "erledigt" markiert, erstelle bitte ein neues Thread für dein Anliegen.
  • Unser Server läuft mit 40 Slots, bei moderaten Einstellungen (fast "vanilla") und 4 Mods. Knapp ein Jahr lief der Server ohne große Probleme.


    Vor kanpp einanderhalb Wochen schmierte unser Server ab. Grund war "ein Umzug" seitens G-Portal, welcher weder erklärt noch angekündigt wurde.

    Davon erfahren haben wir nur, weil sich der Support in einem Ticket "verplapperte". Bei diesem Umzug wurden sämtliche Savegames zerschossen und das Spiel auf Tag 1 gesetzt.

    Nachdem ich ein lokales Backup aufspielte lief der Server wieder. Allerdings mit 150er Ping und mehr. Rcon konnte nicht mehr connecten. Spieler flogen ständig raus.

    Rote Ingame-Warnung, dass zu wenig RAM vorhanden sei....etc

    Der Support versicherte mir, dass aber alles in Ordnung sei. "Super Performance, super Werte..."


    Irgendwann wurde mir geglaubt und wieder irgendetwas gemacht. Danach lief der Server vorerst.


    ALLERDINGS: Seither kommt es täglich immer zwischen ca 14 und 15 Uhr genau 3x und weitere Male über den Tag verteilt dazu, dass einfach alle Spieler gekickt werden.

    Der Server bleibt dabei online. Niemand kann mehr joinen. Bis ich dann den Server offline nehme und neustarte.

    Dabei kommt es dann jedesmal zum Rollback bis zum letzten Savegame.

    Mehrfach wird dabei dann auch wie durch Zauberhand ein "Serverpasswort" gesetzt, welches beim Joinen abgefragt wird.

    Im Interface selbst ist ein solches nicht zu sehen und ist durch den Neustart erledigt.


    Laut G-Portal liegt das alles an der Mod S+ (structure plus)


    Diese soll angeblich dafür verantwortlich sein, dass die Savegames 200MB haben und der Server irgendwann nicht mehr starten kann.

    Weiter führt diese Mod zwar nicht zu Abstürzen, aber kickt immer zu denselben Zeiten alle Spieler vom Server bis wir den Server neustarten und vergibt unbekannte ServerPasswörter.


    Sorry... aber diese Erklärungen ergeben keinen Sinn!



    -------------



    Nach mehreren ergebnislosen Anläufen per Ticket an G-Portal stehe ich ratlos folgenden Aussagen gegenüber:


    - "...diese Wall of Text muss aufhören wir können nicht jedesmal 20 Minuten aufwenden pro Ticket um es erst

    zu lesen und dann auf alles nochmal einzugehen..."


    ("diese Wall of Text" wurde durch den Support nötig. Entweder wollte man uns nicht verstehen, oder konnte

    es nicht. Die kurzen Tickets vorher blieben jedenfalls fruchtlos.)



    - "... meine Erfahrung von mehr als 20.000 Tickets pro Jahr seit 13 Jahren insgesamt"


    (Also die Admins die das hier aktuell verfolgen kommen zwar nicht auf 20tsd Tickets, aber auf mehr als

    zusammengerechnet 25 Jahren Ark-Server-Administration. Wir haben vielleicht nicht mehr Ahnung als der

    Mitarbeiter im Support von G-Portal, allerdings können wir schon beurteilen, wenn "Erklärungen" keinen

    Sinn ergeben.)



    - "...Das Argument "bei anderen geht es aber" gilt niemals" und hat noch niemals irgend eine

    gültigkeit gehabt, denn beim Nachbarn ist der Rasen bekanntlich immer grüner als bei einem selbst."


    (Es wurden lediglich UNSERE aktuellen Probleme geschildert. Angeschlossen war die Frage, ob ein moderat

    eingestellter Server mit 40 Slots tatsächlich nicht mit S+ laufen könne. Wir fanden diese Aussage merkwürdig.)



    - "Ein Ark Server sollte niemals ein Savegame von mehr als 100MB haben, wenn dem doch so ist läuft was schief."


    (Komisch...egal wo ich suche und frage...ich finde keinen Serveradmin, der mir Savegames mit unter 100MB bestätigen kann.

    Wir haben gestern einen The Island-Server mit Grundeinstellungen und ohne Mods gestartet. Ohne auch nur eine Struktur

    beträgt das Savegame bereits 118MB. Wieso 200MB und mehr nun plötzlich so "exorbitant" groß und aussergewöhnlich sein

    sollen verstehen wir nicht. Demnach dürften knapp 99% der Server nicht mehr laufen. Geschweige denn mit Mods oder mehr Slots.)



    - "Fakt ist mehr Hardware geht nicht, die Hardware wurde überprüft und ist im 1a Zustand"


    (Das wurde bereits letzte Woche vor dem zweiten Umzug versichert, als ein normales Spiel einfach nicht mehr möglich war. sh.o.)



    - "Offensichtlich waren Sie noch nie bei anderen Anbietern, vielleicht täte die Erfahrung mal ganz gut :)"

    Danke für diese Empfehlung! ...ohne Worte. Höchstens: Unverschämt!


    Wir kommen uns gerade vor wie 1995 in der Telekom-Hotline und wissen echt nicht weiter.

    Eben kickte der Server wieder pünktlich zur selben Zeit wie immer mehrfach alle Spieler vom Server.


    und während ich das hier schreibe: Ein viertesmal nun...


    Hat irgendjemand noch eine Idee was wir tun können, ausser dieser irritierenden Empfehlung eines Anbieterwechsels nachzukommen?


    (Wen es intern interessiert: Ticket 096153 und 096963)

    The post was edited 1 time, last by Seppo ().

  • Nimm mal den Mod raus und guck dann ob alles läuft vllt verträgt sich der Mod nicht mit den neuen root Server was eigentlich quatsch ist aber hey besser probieren als blöd da zu sitzen und nix zu machen so kriege ich meine selbst zusammengestielten Minecraft Modpacks auch immer auf Server ;D und du kannst denen beweisen dass es nicht am Mod liegt falls der Fehler wieder auftritt und nimm ein Savegame was größer als 200MB ist und versuche es dann dann hast du beide aussagen wiederlegt bin gespannt was dann kommt und wenn das Forum nicht hilft dann ruf da mal an ;) mehr kann ich dir auch nicht sagen kenne mich mit Minecraft aus aber leider nicht mit Ark spiele es nur aber mehr nicht




    LG Einfach_Dave/DerDanger

  • Danke für Deinen Beitrag Dave.


    Für solche "Experimente" habe ich einen zusätzlichen Server laufen. Ich habe das dort bereits gemacht. Allerdings sagt das Ergebnis nicht viel aus.

    Selbstverständlich sind die Savegames ohne S+ kleiner. Allein schon weil knapp 95% der Strukturen gelöscht werden, sobald die Mod entferne.


    Ich bin mir sicher, dass ein Server ohne S+ stabiler läuft. Daher mache ich täglich 2 Backups um auf der sicheren Seite zu sein. Es werden keine

    wilden Strukturen geduldet. Jede Fackel in der Pampa wird gelöscht. Meist die gesamten Tribestrukturen gleich mit. Strukturenlimit steht auf 3000

    statt wie oft üblich 6000. Wilde Dinos, also NPC Population ist um 20% reduziert. Keine StackMod, etc.

    Mir will nicht in den Kopf wie Server mit doppelt soviel Spielern, 20 Mods und mehr und einem Müllberg an Strukturen dann überhaupt noch laufen sollte.

    Und die gibt es massig. Zumal dieses Problem prompt da war, als irgendetwas verändert wurde und seitdem besteht.


    Das merkwürdige ist ja, dass es reproduzierbar ist. Und täglich grüßt das Murmeltier. Täglich und pünktlich alle 24 Stunden geht's los und die Spieler

    werden gekickt. Und das zu einer Uhrzeit, in der der Server nicht ansatzweise so ausgelastet und voll ist wie abends. Ab 17/18 Uhr sind regelmaeßig auch

    unter der Woche alle Slots belegt und die Warteschlange voll. Der Server rennt dann durch bis in die Morgenstunden wenn ich das nächste Backup mache.

    Und Mittags gehts dann wieder los...


    Der Server ist zwar recht frisch Anfang Juli in eine neue Runde gegangen...allerdings sind schon jetzt ca 15 bis 20tausend Spielstunden seitdem zusammengekommen.

    "Mal eben" die Mod rausnehmen ist nicht drin. Das kommt einem Wipe gleich. Da stünde keine Base mehr, von niemandem.


    Evlt weisst Du es als MC Spieler nicht...diese Mod ist eine der wenigen, die von den Spieleentwicklern offiziell gefördert wird. Sieht steht also auch ziemlich im Fokus der Spieler und der Entwickler. Diese Symptome sind dort aber niemandem bekannt. Abstürze, ja...natürlich. Aber keine "global Kicks" alle paar Minuten immer zu selben Zeit und schon gar nicht Passwortschutzaktivierung, etc...und das im Laufenden Betrieb. Der Server stürzt ja nichtmal ab. Er läuft weiter in der Zeit. Jeder zeigt auf den Server....nur weiss ich nicht, was ich da machen soll.

  • Wtf? Das ist ja wohl an Dreistigkeit kaum noch zu toppen. Offensichtlich würde es dem Supportmitarbeiter auch mal gut tun nen andern Job auszuprobieren. Scheint ja auf den Momentanen keine Lust zu haben wenn man nichtmal mehr gewillt ist auf Fragen einzugehen. Solche Unverschämtheiten wären bei uns auf der Arbeit mindestens eine Abmahnung wert.


    Würde mich mal interessieren was G-Portal zu solchem Verhalten zu sagen hat. Vielleicht gibt es ja durchaus noch Mitarbeiter die nach dem lesen von mehreren Absätzen nicht gleich die Wände hochgehen. Warten wir also ab, bisher scheinen die Probleme noch nicht gelöst zu sein.

  • Geben denn die Logs nichts her?

    Was sind neben S+ sonst noch für Mods installiert?

    Hast du mal ausprobiert, ob der Server die Zeit (14-15Uhr) ohne S+ "überlebt"?

    Hast du nach den Umzug mal die Serverconfig überprüft, ob noch alles beim alten ist?

  • Als erstes der Böse Bube mit den teilweise (wenn ich das so lese) harten antworten war meine Wenigkeit sorry dafür.


    Zum Thema:


    - Structure S+ Plugin sorgt für abstürze und für Crashes bis hin zum löschen sämtliche Strukturen im Spiel. Das ist bekannt seit Wochen und wir erleben das wirklich sehr sehr oft das wir Tickets bekommen bzgl. Probleme mit dem Server und alle haben eines gemeinsam S+ Plugins. Wenn Sie das entfernen liefen deren Server bisher viel Stabiler.


    - Zudem wurde von mir über 3 Antworten hinweg immer und immer wieder vorgeschlagen "destroywilddinos" "saveworld" "restart" zu machen, ich weiß nicht ob dies mittlerweile geschehen ist, auf jedenfalls habe ich fast schon gebettelt das du das mal ausprobierst.


    - wir haben deinen Server zweimal soweit mit bekannt ist umgezogen die Hardware ist somit aus mögliche Fehlerquelle ausgeschlossen.


    Fazit: Es wäre nett wenn du einen meinen Vorschläge umsetzen könntest denn auch für mich war es leider frustrierend das ich 3 mal darum fast betteln musste das du wenigstens irgendwas von meinen Ideen zur Fehlerlösung umsetzt, aber über 3 weitere Tickets hinweg hast du mir dann erklärt sehr ausschweifend das es doch vorher immer lief und das es bei anderen lauft etc. da weiß man als Supporter irgendwann auch nicht mehr was man sagen soll.

  • - Structure S+ Plugin sorgt für abstürze und für Crashes bis hin zum löschen sämtliche Strukturen im Spiel. Das ist bekannt seit Wochen und wir erleben das wirklich sehr sehr oft das wir Tickets bekommen bzgl. Probleme mit dem Server und alle haben eines gemeinsam S+ Plugins. Wenn Sie das entfernen liefen deren Server bisher viel Stabiler.

    Das kann ja gut möglich sein, aber sollen z.B. die größeren Tribes ( zu denen ich mich auf dem server auch zähle) mit teilweise über 200 spielstunden schlagartig alle ihre strukturen verlieren? wir stehen kurz vor strukturenlimit und haben vieles stunden in planung und bau investiert....

  • dann sag mir was genau du von mir oder dem Support erwartest? Wir entwickeln das Plugin nicht, können es also nicht debuggen, ich gebe dir nur wieder was wir seit Wochen immer wieder mitlerleben. Du kannst das Plugin gerne drauf lassen, aber dann muss man so doof es klingt bis eine stabielere Version des Plugins herauskommt mit gelegentlichen Abstürzen leben.


    Alles was sonst abstürze verursachen könnte haben wir ausgeschlossen, bzgl. "destroywilddinos" und "saveworld" und "restart" warte ich selbst jetzt noch auf Feedback von dir ob du das gemacht hast. Genau wie damals in den Tickets.

  • Ich verstehe nicht was das rumgereite auf S+ von Seiten G-Portal soll. Schnell mal einen Sündenbock gesucht für den man ja nichts kann. S+ löschen würde bedauten das 90% aller strukturen weg sind, da würde jeder Server besser laufen. Das kann ja nicht jedes mal das Mittel der Wahl sein alles zu löschen. Ich setzt ja auch nicht jedes mal Windows neu auf wenn irgendwo ein Problem auftaucht.


    Fakt ist der Server lief bis vor einer Woche noch großartig, mit S+ und allem. Dann wurde er Seitens G-Portal plötzlich off genommen und es wurden alle Backups zerschossen. Beim ersten Ticket wurde seitens G-Portal ein Umzug erwähnt. Was für ein Umzug? Es gab keine Ankündigungen, nichts. Der Server war plötzlich einfach weg und kaputt. Und seit dem haben wir die Probleme. Aber darauf wird scheinbar weiterhin nicht eingegangen.

  • Es ist schwierig irgendwem die Sache in die Schuhe zuschieben. Fakt ist wenn ein Problem wirklich besteht nach einem "Umzug" können dabei Dateien beschädigt werden.


    Fakt ist für mich auch - hatte ähnliche Probleme und daran war wirklich eine Mod Schuld. Die hat mit der Zeit die Savegames aufgebläht und systematisch zerstört. Grund war Fehler im Quelltext. Konnte alle Savegames vom 8 Wochen weghauen. Weil mit der erstmaligen Einführung der fehlerbehafteten Mod waren die Savegames unbrauchbar. Fehler wirkte sich aber wie oben genannt nach 8Wochen aus. Das ist der Nachteil an Mods und dafür kann G-Portal dann auch nichts. Seitdem kommen wir mit wenigen Mods aus und wissen bzw. rechnen damit das durch Fehler von Programmierer ( die auch nur Menschen sind ) sowas wieder passieren kann.


    In Punkto Ton macht die Musik ist es schwierig manchmal noch ruhig zu bleiben wenn man jemanden etwas erklärt und diese es nicht ausprobieren. Komme selbst aus dem Dienstleistungsbereich und erlebe täglich das es immer Leute gibt die es besser wissen als einer selbst der es gelernt hat. Klar auch wir Dienstleister machen Fehler.


    Dieser Beitrag ist kein Angriff an irgendwem und soll nur zum Nachdenken anregen und nicht zum aufregen ?

    Liebe Grüße

    Euer Reideen82

  • Da ich auf selbstständiger Basis als Dienstleister arbeite habe ich großes Verständnis dafür,

    dass die Frustrationsgrenze unterschiedlich hoch ist. Auch die eigene Tagesform des jeweiligen

    Verantwortlichen ist mitentscheidend.


    Grundsätzlich steht dennoch fest: Wird diese Frustrationsgrenze überschritten, darf das niemals

    am Kunden ausgelassen werden. Wer diesen Grundsatz ablegt arbeitet in falscher Position.


    Selbst hier im öffentlichen Bereich bestätigt sich eine verzerrte Wahrnehmung des Supports.

    Plötzlich geht es darum, dass ich wohl unbelehrbar sei und auch "Betteln" hin die Ratschläge

    und Tipps nicht befolge.


    Den WildDinoKill zB habe ich selbstverständlich durchgeführt. Und selbstverständlich bleibt

    wie erwartet das "exorbitant" große Savegame von 200mb+. Über die neu aufgekommenen Fragen

    wird weiterhin hinweggegangen. Weiter wird nun behauptet, dass sogar schon 2x ein Umzug

    durchgeführt wurde. Jeder Dritte muss denken, dass mein Ticket der Grund dafür war.



    Ich wiederhole und bleibe weiterhin dabei:


    Fakt ist, dass der Server vor knapp 2 Wochen crashte und dabei alle Daten zerschossen wurden.

    Laut Support war das die Folge eines unangekündigten und bis heute nicht erklärten Umzugs.

    Darauf hin meldete ich mich und mir wurde versichert, dass der Server top laufen würde.

    Da dem aber nicht so war, wurde ein weiterer Umzug vorgenommen.

    Aufgrund der seitdem anhaltenden Probleme öffnete ich ein Ticket.


    Mir wurde mitgeteilt, dass bei einem ArkServer mit Savegames über 100mb etwas schief liefe.

    Anweisung: S+ raus und DestroyWildDinos


    Ich akzeptiere es, wenn ein 40 Slot Server mit S+ nun nicht mehr laufen soll.

    Dennoch bleibt meine grundsätzliche Frage, wie ich den Server dann noch betreiben kann,

    wenn ich bereits nach einem Tag Serverlaufzeit und ohne Mods bei 100mb+ Savegames bin,

    sobald ein paar Leute etwas gebaut haben.

    Weder verstehe ich es, noch kann ich das meinen Spielern vermitteln.

    Danach könnte ich jetzt also wipen und einen vanilla Server laufen lassen, der nach einigen

    Tagen Laufzeit wieder bei 200mb+ ankommt und wieder nicht laufen würde.


    Es bei diesem Stand so aussehen zu lassen, als würde alles daran liegen, dass ich selbst nach

    Betteln nicht'mal den Tipp mit dem WildDinoKill annehmen würde bestätigt zumindest eine soziale

    Inkompetenz. Aber sich dann ausführlich darüber auslassen, dass ich eine "Wall of Text" schreiben

    würde. Was bleibt mir denn anderes übrig, wenn entweder nicht gelesen oder verstanden wird?

    Ich war und bin ein vesrtändnisvoller und geduldiger Kunde. Bekomme ich patzige Zeilen auf

    persönlicher Ebene zurück, dann ist auch meine Frustrationsgrenze erreicht.


    Es hat seinen Grund, weshalb ich mich an die Community wendete.



    Derweilen ist der Server gerade erneut off und lässt sich diesmal überhaupt nicht mehr starten.


    Wieder ein Ticket schreiben? *EDIT: Wurde inzwischen behoben und lässt sich wieder starten. Danke an den Support.


    Schönes Wochenende zusammen.

    The post was edited 1 time, last by Seppo ().

  • Oh man,


    es kann doch nicht sein das G-Portal ohne Vorankündigung und mitten am laufem Spiel den Server intern umzieht und dabei dann auch noch ALLE Savegames zerschießt und das nur bekannt wurde, weil ein Mitarbeiter das nebenbei in einem Ticket erwähnt. Zum Glück macht der Admin täglich (mittlerweile 2mal täglich) ein Backup via ftp und konnte so den Server retten. Zu diesem katastrophalen Umzug gibt der Support keine Stellungnahme ab, man tut einfach so als wäre das okay und nichts weiter geschehen, nur komisch das seitdem die Probleme auftreten und ganz ehrlich, wie kann man im laufenden Betrieb und ohne Vorankündigung einen Server umziehen?


    Jetzt wird mit einer gebetsmühlenhaften Art immer wieder S+ als der böse Übeltäter angeprangert, nur komisch das man dazu im Internet nichts findet, das die Nutzung von S+ seid Wochen zu verstärkten Abstürzen führt. Noch am gleichen Tag (als der Support darauf hinwies das könnte helfen) wurde destroy wild dinos ausgeführt und das hatte weder einen Einfluss auf die Größe des Savegames noch führte es zu einer Verbesserung der Stabilität. Auch die angebliche Problematik der Savegame Größe kann ich nicht verstehen, welcher Server mit 40 oder mehr Slots hat denn ein Savegame von unter 100 MB? Alleine diese Äusserung ist ein Witz für sich schon, das kann man doch nicht ersnt nehmen. Der gleiche Mitarbeiter vom Support schreibt dann auch noch folgendes "Offensichtlich waren Sie noch nie bei anderen Anbietern, vielleicht täte die Erfahrung mal ganz gut :)", soll das auch witzig sein? Was für eine überheblich freche Art von Kundensupport ist das denn, hier hat ein Kunde ein Problem und bittet um Hilfe und wird dann vom Support derart unfreundlich behandelt, anstatt ernsthaft auf die Probleme und Fragen einzugehen. Hier einmal die Definition von dem Wort Support, vielleicht hilft das ja mal den eigenen Job bessser zu verstehen: "Der Support ist eine lösungsorientierte Beratungstätigkeit, beispielsweise in einem Callcenter oder Helpdesk. Insbesondere in der IT-Branche ist „Support“ ein übliches Synonym für die Kundenbetreuung.".


    In den letzten Tagen ist der Server ständig eingefroren, er blieb dabei online, hat aber alle Spieler gekickt. Spielern die joinen wollten, wurde der Server online angezeigt aber mit einmal wurde ein Passwort verlangt oder halt nur die Verbindung nicht hergestellt. Jedesmal musste der Server vom Admin neu gestartet werden mit einem Rollback, das bis zu 4 mal in dirketer Folge, vom Spielen her war es ein "Und täglich grüßt das Murmeltier" Effekt.


    Heute morgen dann der Mega Gau, der Server ist down und lässt sich auch nicht mehr vom Admin starten. Das wird dann sicherlich auch an S+ liegen.


    Danke, vielen Dank G-Portal


    So stelle ich mir Service am Kunden vor......

  • Also ich muss hier auch mal meinen Senf dazugeben , ich hab auch einen Ark Server den ersten hatte ich für GPC punkte der lief einwandfrei war nur bisle teuer dann hab ich mich einer Community angeschlossen und über deren Slots den Server gemacht (Slotpreis günstiger) und nun hab ich den Server schon 1x neu aufsetzten müssen und heute morgen wieder das selbe (Systemfehler bei Gportal) antwort auf mein Ticket, ich könnte ja mit dem Server auf eine neue Hardware ziehen das wäre dann das zweite mal das ich ne neue ip bekomme :( nein denke ich das kann ich meinen Leuten nicht schon wieder antun ,was der Threadersteller oben schreibt trifft echt auch bei mir zu ich versuche das Problem so detailliert wie möglich zu erklären und bekomme dann nur ungläubige antworten zurück die mich fast explodieren lassen ,der Server läuft nun wieder ,schauen wir mal wie lange , ich werde euch diesbezüglich auf dem laufenden halten.

  • Jetzt wird mit einer gebetsmühlenhaften Art immer wieder S+ als der böse Übeltäter angeprangert,

    Ihr könntet euch ja auch mal aktiv an der Entwicklung einer Lösung beteiligen, anstatt hier gebetsmühlenartig über den Support zu schimpfen.

    Würdet ihr nur halb so viel Energie in das aufstellen einer Liste unternommener Lösungsversuche, das Auflisten der anderen Mods, das nennen der bespielten map oder das posten etwaiger Crashstacks investieren wären wir schon ein Stück weiter...

  • Es macht keinen Sinn wenn der gesamte Clan Seppo, Belgor und Co. zum selben Thema seinen Unmut Kund tun, wenn Ihr wollt nehme ich den Server offline erstatte den aktuellen Monat oder die aktuell bezahlte Periode und wir gehen im Guten auseinander. Bitte dazu dann ein Ticket schrieben ich kümmer mich dann gerne darum.


    p.s.: klar endet das hier durch das closen abrubt, aber ich denke wenn ihr euren Unmut auslassen wollt schreibt ein Ticket verlangt nach mir und wir gehen das gemeinsam durch, wenn tatsächlich support will denke ich ist dies der besser weg.