Server an andere Person übergeben

  • Hallihallo,

    ich habe einen SCUM Server gemietet und möchte ihn gern an einen Freund übergeben. Der Server hat eine gut laufende Community, die wir nur ungern durch einen IP-Wechsel, der ja zwangsläufig mit einer Neuvermietung einher geht, aufgeben würden. Gibt es dafür eine unproblematische Lösung?


    Danke schon mal im Voraus

  • Hallo,

    Du könntest es über den Support versuchen, ob das ganze möglich ist weiß ich aber nicht.

    Ansonsten hast du ja noch die Möglichkeit von Iceman :)

    signaturgp54k8t.png

    - Freiwilliger Moderator im G-Portal Forum -


  • Wieso das nicht geht technisch ist mir zwar schleierhaft, sind doch eh virtuelle Server.


    Aber so fit bin ich im IT Bereich auch nicht, um das zu beurteilen.


    Wenn du allerdings deinem Kumpel einfach die Rechte zum Zugriff auf den Server gibts wäre es ja auch ne Option oder nicht?

  • Nein bei uns gibt es keine Virtuellen Server.

    Jeder Server läuft auf einen richtigen Root.

    Aktuell gibt es dafür einfach keine Funktion um einen Server von einen Account auf den anderen zu übertragen.

  • Sorry für das OT, aber das will ich jetzt genau wissen. Laut Ticket Infos, zieht sich ein Server so viel Leistung und Speicher wie er gerade braucht.

    Baut sich der dann selbst Festplatten und RAM ein und wieder aus?


    Das es nicht ein Server ist sondern viele ist mir klar, aber die Skalierung von Resourcen ist sicher nur bei Virtuellen Servern möglich.


    Mir ist es ja egal wie oder was Ihr macht und mit welcher Technik, sollange es läuft. Nur hab ich schon mal was anderes gelesen.

  • Nein. Wir haben sagen wir mal einen Server mit 256GB RAM und ne 1TB SSD (Hab mal irgendwelche Werte genommen). Jetzt bucht der Kunde einen ARK-Gameserver und die Software dafür wird automatisch auf dem Server installiert. Der Server ist ein dedicated Server, er wird nicht in eine Virtuelle Umgebung herein installiert, dabei würde ja Performance verloren gehen. Jetzt bekommt der Server noch (je nach Spiel) entweder seine eigene zufällige IP zugewiesen oder einen zufälligen Port. Wir setzen kein Limit, wieviel RAM der ARK Server sich nehmen darf, maximum wäre aber natürlich in dem Fall 256GB (weniger, da ja noch andere Gameserver auf dem Server laufen). Dieses maximum haben Sie immer. Auch bei Virtuellen Maschinen. Ich kann nicht eine 64GB RAM VM auf nen 16GB RAM Dedi packen.


    Warum wir jetzt nicht einfach diesen gesamten Server einer anderen Person zuschieben können liegt daran, dass wir noch nichts implementiert haben, dass Rechnungsstellung und die volle Kontrolle über den Server an eine andere Person abgegeben werden kann. Wir können jedoch den Inhalt des Gameservers auf einen anderen Gameserver übertragen. Inhalt bedeutet aber eben auch nicht die IP/Port, sondern rein das Savegame und die Einstellungen.