Epochmod.com Autoban

Dieses Thread wurde bereits als "erledigt" markiert, erstelle bitte ein neues Thread für dein Anliegen.
  • Ich habe kein Infistar und auch die battley-filter alle gelöscht außer bans.txt


    Alle meine Stammspieler werden seit ein paar Tagen gebannt. Ohne das ich etwas am Server verändert habe. Das letzte mal habe ich was im Dezember, nach dem letzten epochmod-patch am server verändert und es lief alles gut, bis jetzt.
    Die bans.txt wird voll gespammt mit
    "-1 EpochMod.com Autoban"Wer kann helfen?

  • Battleeye im Webinterface ausschalten, müsste ganz unten rechts sein.


    Wenn Du alle Filter löscht kannste es auch ganz ausmachen :)
    VG

    Marco Petersen

    Support

    ________________________________________

    OCIRIS GmbH

    Ortnistraße 9

    81925 München

    Tel.: +49 (0) 69 380 766670

    Fax: +49 (0) 69 380 766689

    ________________________________________

    Geschäftsführer: Sebastian Reckzeh, Roberto Omezzolli

    Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 146467

    Sitz der Gesellschaft: München

  • Hallo Hego,
    es kann auch einfach in der bans.txt die "banzeile" gelöscht werden bitte zu beachten der server MUSS ausgeschaltet sein wenn sie mit FTP die datei verändern.
    Weil der Server cache die und wenn sie den server quasi im laufenden betrieb bearbeiten wird die datei nach stoppen neu von server geschrieben.

    Michael Scheid
    Systemadministrator
    ________________________________________

    OCIRIS GmbH
    Aidebachstraße 54

    81379 München
    Tel.: +49 (0) 69 380 766670
    Fax: +49 (0) 69 380 766689
    ________________________________________

    Geschäftsführer: Sebastian Reckzeh, Roberto Omezzolli
    Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 146467
    Sitz der Gesellschaft: München

  • @Gotteshand74
    Klar kann man machen aber es hat doch auch so immer funktioniert. Außerdem können bei aktivierten BE, ohne die Filter, immer noch gebannte Accounts geblockt werden.
    Aber werde dann wohl vorerst BE komplett deaktivieren. Ist aber schon merkwürdig, dass es von einem Tag auf den anderen anfängt meine Stammspieler zu bannen, ohne das ich was verändert habe.
    Helfen würde es mir persönlich auch schon mit dem Redis-Desktop-Manager auf den "ahb-log" zu schauen warum den die Leute gebannt werden aber dieses ist bei G-Portal ja noch nicht möglich.
    Wäre echt mal ein Sprung nach vorne seine Datenbank selber pflegen zu dürfen...


    @Finest
    Jo. Habe die letzten Tage alle 6 Std. nach restart die bans.txt geleert. So konnte die Leute wenigstens weiterspielen. :)

  • Naja ich gehe davon aus wenn Du ein Ticket Aufmachst, das ein Supporter da rein schauen kann ;).


    Ich weiß von einigen das Sie Probleme mit Epoch haben und dem "autoban".

    Marco Petersen

    Support

    ________________________________________

    OCIRIS GmbH

    Ortnistraße 9

    81925 München

    Tel.: +49 (0) 69 380 766670

    Fax: +49 (0) 69 380 766689

    ________________________________________

    Geschäftsführer: Sebastian Reckzeh, Roberto Omezzolli

    Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 146467

    Sitz der Gesellschaft: München

  • Das werde ich dann als letzten Schritt machen. Erst probier ich es so noch weiter. Irgendwie macht es mir auch Spaß den Fehler selber zu finden. ;)


    Dann Danke Gotteshand74 und Finest für die Hilfe!


    NACHTRAG:
    Habe jetzt Battleye über das G-Portal Interface deaktiviert, was sich aber nach jedem Restart wieder selbstständig aktiviert, zusätzlich dann in der server.cfg battleye auf 0 gestellt.
    Dann habe ich den Inhalt im Ordner Server:/config/battleye komplett geleert und server neugestartet.
    Und trotzdem erstellt das deaktivierte Battleye eine bans.txt und trägt dort weiterhin jeden Spieler ein.


    Wie deaktiviere ich denn jetzt Battleye komplett?

    The post was edited 1 time, last by Hego ().