RUST - Neues Monument “Nuke Silo” Background

RUST - Neues Monument “Nuke Silo”

16. Mai 2023
6 Minuten zu lesen

Entwickler Facepunch Studios überrascht mit einem neuen Monument für RUST: dem Nuke Silo und wir sagen dir, was es damit auf sich hat.

Monumente

RUST ist ein raues Schlachtfeld unter den Survival-Spielen. Im Prinzip möchte dich jeder und alles in der Spielwelt töten. Überleben ist also der Schlüssel, damit du es in RUST zu etwas bringst.

Damit du überleben kannst, benötigst du immer besseren Loot, um dich gegen andere Mitspieler und weitere Widrigkeiten durchsetzen zu können. Solchen Loot findest du überall in der Spielwelt, aber es gibt besondere Orte, an denen du besonders guten und reichhaltigen Loot finden kannst: Monumente.

Aktuell gibt es bereits mehr als ein Dutzend solcher “Sehenswürdigkeiten” in der Spielwelt. Eine Ölplattform, ein Banditenlager, ein Hafen sowie ein Flugplatz, … um nur ein paar zu nennen.

“Nuke Silo”

Das neueste Monument ist das sogenannte “Nuke Silo”. Aus der Ferne kann man es gut an einem rot-weißen Funkturm erkennen. Wenn man sich dem Silo dann nähert, erkennt man einige Beobachtungstürme sowie kleinere Gebäude, die sich drumherum aufstellen. Im Zentrum hingegen findest du den Kern des Monuments: Das Nuke Silo - eine riesige verschlossene Klappe.

Einige Wachen in Schutzanzügen patrouillieren durch die Anlage und du findest in den Gebäuden einige Kisten mit nettem Loot. Doch das ist natürlich nicht alles. Sobald du eine blaue Keycard gefunden hast, findest du in einem der Gebäude einen Schlitz für diese Keycard und einen auffälligen roten Knopf direkt daneben.

Drückst du besagten Knopf, dann öffnet sich die große Klappe in der Mitte. Doch du musst auf Trab sein, denn diese bleibt nur für 20-30 Sekunden geöffnet und schließt sich dann wieder. Beachte auch, dass du so schnell nicht mehr aus der Anlage herauskommst, wenn du dich dazu entscheidest, hinein zu gehen. Sei also gut vorbereitet.

Wichtig: Außerhalb und innerhalb der Anlage gibt es Strahlung, sodass du dich mit entsprechenden Ausrüstungsteilen ausrüsten solltest, damit du keinen Schaden erleidest.

Im Inneren

Sobald du erst mal im Silo drin bist, wirst du eine weitläufige Untergrundbasis mit mehreren Ebenen vorfinden. Es gibt Treppen sowie Fahrstühle, welche die Ebenen miteinander verbinden. Überall auf den Ebenen wirst du zudem auf gut ausgerüstete Wissenschaftler treffen, die dir ans Leder wollen. Halte deine Waffen als griffbereit.

Wipe-Event

Wenn du dich zum Kernraum der Anlage durchgekämpft hast, wirst du dort eine rote Keycard sowie einen Laptop mit einem mysteriösen Timer finden. Während der Timer runter tickt, startet auf der Map ein “Wipe-Event”. Das bedeutet, dass zunehmend feindliche NPCs auf der Karte patrouillieren. Du wirst Panzer sehen, die durch die Spielwelt rollen, Kampfflugzeuge am Himmel und mehr aktive Fußsoldaten. Es wird also gefährlicher.

Raus aus dem Silo

Wenn du das Silo erkundet hast, wirst du einen Raum mit einem Bedienfeld finden, in dem du einen weiteren Knopf bedienen kannst, der dich bei einem Seitenzugang wieder in die Freiheit entlässt.

Ebenfalls im gleichen Raum findest du eine Überwachungseinheit, mit der du verschiedene Punkte der Anlage überwachen kannst, um so ein Auge auf andere Spieler zu haben. Daraus ergeben sich in Kampfsituationen ein paar nette taktische Vorteile.

Fazit

Das “Nuke Silo” ist eine grandiose Ergänzung zu den bisherigen Monumenten in RUST. Die Aufmachung und die Untergrundbasis lassen einen mysteriösen Hauch durch die Spielwelt schweben und das Erkunden der dunklen Gänge im Untergrund erzeugt einiges an Nervenkitzel. Wir freuen uns jedenfalls schon auf die nächsten coolen Monumente und wenn du jetzt selbst auf den Geschmack gekommen bist, dann schnapp dir deinen GPORTAL RUST Server, hol deine Freunde an deine Seite und rein geht's ins Abenteuer.