Minecraft Championship (MCC) Background

Minecraft Championship (MCC)

6. September 2022
6 Minuten zu lesen

Ist Minecraft ein Spiel ohne Ziel? Kann man mit anderen Spielern in Herausforderungen wetteifern und gibt es sogar Meisterschaften?

Minecraft Championship

In der Blockwelt gibt es das tatsächlich! Du kannst dich mit anderen Spielern im Minecraft Championship messen und somit auch ein bestimmtes Ziel verfolgen.

Die Wettbewerbe: Was ist ein Minecraft Tournament?

Zahlreiche kleinere Wettbewerbe in Minecraft sind keine Seltenheit mehr. Bereits seit Längerem gab es diese Minecraft Tournaments. Das letzte war der bekannte ‚Minecraft Monday’ vom Spieler Keemstar. Als eine Art Hungergames in Minecraft wurde es wöchentlich veranstaltet und erreichte relativ hohe Beliebtheit. Mit dem Serverhack Ende 2019 fand der Wettbewerb jedoch ein abruptes Ende.

Die Beliebtheit der Minecraft Tournaments führten jedoch dazu, dass bereits kurz nach Ende des ‚Minecraft Monday’ weitere Wettbewerbe geplant wurden. Diese wurden unter dem Titel Minecraft Championship zusammengefasst. Die verschiedenen kleineren Tournaments unterteilt man noch einmal. Die sogenannte Season 1 lief von November 2019 bis Dezember 2020. Im Mai 2021 startete die zweite Season.

Wie läuft der Minecraft Championship ab?

Der Minecraft Championship (kurz MCC) wurde von der Noxcrew gegründet, einer Gruppe ehemaliger Karteneditoren und Skin-Herstellern. Anschließend erhoben diese sich zu den Organisatoren. Der MCC hat sich seither zum populärsten Minecraft Tournament entwickelt. Teilnehmen können nur sehr bekannte und einflussreiche Youtuber, Influencer und Streamer. Diese werden von der Noxcrew eingeladen, an einem Turnier des Minecraft E-Sport teilzunehmen. Dafür müssen sie ein Formular mit Namen und Team, dem sie beitreten möchten, ausfüllen.

Gallery_Blog-2000x1125-MCChampionship.jpg

Spielprinzip: Das Ziel im Minecraft Championship

Im Verlauf des Wettbewerbs treten zehn Teams, zu je vier Spielern, in mehreren Spielen gegeneinander an. Dabei werden Münzen gesammelt, die einem erlauben, ins Finale einzutreten, wenn man genügend beisammen hat. Im Gegensatz zum ‚Minecraft Monday‘ gibt es kein Preisgeld. Wer also beim MCC an ein „Minecraft Tournament for money“ denkt, wird wohl enttäuscht.
Die Auswahl der Teams liegt allein bei den Organisatoren, welche darauf achten, verschiedenste Level und Erfahrungsstände der Spieler zu berücksichtigen. Die Spiele selbst sind eine Mischung aus klassischen Spielen, die auch kreative Elemente beinhalten. Zudem steigt in jedem Spiel der Einsatz. Daher lohnt es sich vor allem, höhere Spiele gewinnen zu wollen.

Wer das Finale gewinnt, wird zum Meister des Events erkoren und namentlich genannt. Ebenso werden alle Teammitglieder erwähnt. Der Minecraft Championship wird entweder auf Youtube oder Twitch gestreamt. Die Entscheidung liegt bei den Teams, weshalb es auch auf beiden Plattformen vorkommen kann.

Die Minecraft Tournaments im MCC

Bisher wurden 22 einzelne Tournaments ausgetragen (in zwei Seasons), die letzte Ende Mai 2022 (Stand Juni 2022). Zudem gibt es in unregelmäßigen Abständen auch Special Championships, die sogenannten ‚non-canon events‘. Zu diesen zählen unter anderem ein All-Stars-Turnier im November 2021 oder ein Pride 2022-Turnier.

Du möchtest mal einen MCC sehen oder dich mehr in die individuellen Spiele einlesen? Dann empfehlen wir dir die offizielle Seite von Noxcrew. Sieh doch auch einmal beim Twitch-Kanal der Organisatoren vorbei! Wir wünschen dir viel Spaß!

Bist du jetzt gewillt am nächsten MCC – oder einem anderem Wettbewerb – teilzunehmen? Dann fang am besten direkt an zu trainieren, auf deinem eigenen G-Portal Minecraft Server.

Minecraft Server mieten