ARK: Survival Evolved - Modmap „Lost Island“ Background

ARK: Survival Evolved - Modmap „Lost Island“

14. Dezember 2021
4 Minuten zu lesen

Die Modmap „Lost Island“ wird am 14.Dezember 2021, auf allen Plattformen (außer Nintendo Switch) als kostenfreie DLC-Erweiterung für ARK: Survival Evolved erscheinen.


Einzigartige Monster

Als erste Modmap bringt „Lost Island“ gleich 3 einzigartige Monster mit. Nachfolgend eine kurze Übersicht über die Neulinge im Bestiarium. Es gibt aber natürlich noch weitere, altbekannte Lebewesen in diesem Archipel, wie etwa den Argentavis, Gallimimus, Raptoren, Hyaenodon, Stegosaurus und viele mehr.

Armagasaurus

Der Armagasaurus Titancius ist sehr flink für seine Größe und ein ziemlich guter Schwimmer. Die Flucht ins kalte Nass ist also nicht wirklich eine Option, wenn Du diesen Artgenossen verärgert hast. Er besitzt zudem eine Menge Stacheln auf seinem Rücken, die er als Waffe verschießen kann, die dann Frost- oder Feuereffekte verursacht.

Dinopithecus

Der Dinopithecus Anedmundius ähnelt optisch einem Mandrill-Affen und kann passend dazu an Wänden entlang klettern, sowie Tek-Rüstungen deaktivieren. Wenn er in größeren Gruppen auftritt ist er üblicherweise aggressiv in seinem Verhalten. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem bemerkenswerten Gegner.

Sinomacrops

Rein optisch erinnert der Sinomacrops Bondei an einen Mix aus Schmetterling und Fledermaus in Saurierform, was ihn auf eine Art sehr niedlich erscheinen lässt. Meistens ist er ein sehr fügsamer Artgenosse, welchen Spieler sogar als „Flughilfe“ verwenden können. Er kann zudem scheinbar auch Gegner verzaubern.

Fokus auf PvE

Laut Map-Ersteller liegt der Fokus dieser Modmap auf PvE-Gameplay, was aber nicht bedeutet, dass es deshalb kein PvP gibt. Es sollte also für beide Seiten zumindest etwas dabei sein.

Hier kannst Du Dir den Trailer für „Lost Island“ anschauen:

Biom-Vielfalt

Die Karte wird eine breite Palette an unterschiedlichsten Biomen bereithalten. Darunter sind winterliche Regionen, Steppen, ein Vulkan, eine Wüste, diverse Dschungelarten, Korallenriffe und noch viele mehr. Deinen Augen sollte also ganz sicher nicht langweilig werden, wenn Du über die Map wanderst, um deren Geheimnisse zu lüften. Noch mehr Infos zur Map, und deren Entwicklung, findest Du auf dem Twitter-Kanal des Erstellers: Modmap LostIsland auf Twitter

ARK: Survival Evolved Server mieten


Eine weitere Sache …

Heute gibt es nicht nur diese fantastische neue Modmap zu bestaunen, sondern es startet auch das ARK: Winter Wonderland 6 Event. Dieses Event möchte euch nicht nur in Weihnachtsstimmung bringen, sondern liefert auch neuen Content und Belohnungen, passend zur kalten Jahreszeit.

Folgende Dinge könnt ihr während des Events erleben und abgreifen:

  • XP-Boost für Sammeln, Zähmen und Brüten
  • „Raptor Claus“ fliegt über die Maps und lässt Geschenke fallen (bspw.: Mistelzweige, Kohle, Blueprints und andere)
  • Neue Skins (Santa Costume, Snowy Winter Beanie Skin und mehr) sowie alte Skins von vorigen Winter Wonderland Events
  • Neue Emotes und Chibis
  • Und noch viel mehr …

Wir wünschen viel Spaß, egal ob auf der coolen neuen Modmap „Lost Island“ oder den feierlichen Aktivitäten des Winter Wonderland 6.

ARK: Survival Evolved Server mieten