Die Zukunft von „V Rising“ Background

Die Zukunft von „V Rising“

9. September 2022
7 Minuten zu lesen

Das Vampir-Survival-Spiel „V Rising“ erschien Mitte Mai 2022 und versammelte schnell eine extrem große Fangemeinschaft um sich. Das Setting ist unverbraucht und das Spiel läuft für ein Early Access Spiel extrem problemlos.

Was kommt als Nächstes?

Jetzt, 4 Monate später, dürstet die Spielerschaft nach neuen Inhalten und die Entwickler von Stunlock Studios verraten uns in einem riesigen Blog-Beitrag allerlei Infos und Details zu möglichen kommenden Inhalten.

Millionen von Vampiren

Bis zu diesem Tag hat „V Rising“ mehr als 2,5 Millionen Vampire um sich geschart, die nun Vardoran bevölkern, um Menschen zu bekämpfen, Schlösser zu erbauen und mächtige Monster zu erlegen. Die Entwickler von Stunlock Studios haben uns in einem Blog-Artikel auf Steam nun näher beschrieben, womit sie sich derzeit beschäftigen und was in der Zukunft seinen Weg nach Vardoran finden könnte. Es muss aber auch gesagt werden, dass es für keines der Features eine exakte Roadmap gibt.

Gallery-VRisingNews_0005_6.jpg

Ausbau des eigenen Schlosses

Eine Bitte, die in der Community immer wieder laut wurde, war der Wunsch nach mehr Möglichkeiten, sein Schloss noch weiter zu personalisieren und auszubauen. Speziell die Möglichkeit, mehrere Stockwerke hinzuzufügen, wurde sich oft gewünscht. Die Entwickler haben offenbar zugehört und teasern an, dass man sich derzeit mit der Option für mehrere Stockwerke beschäftigt, aber zuvor noch einige mögliche Probleme aus dem Weg schaffen muss. Auch weitere kosmetische Anpassungen für die Burgmauern und ein weitläufiger Außenbereich in Form von Gärten werden diskutiert.

Eine neue Welt

Die Spielwelt von „V Rising“ ist groß und bietet unzählige verwinkelte Ecken, die es zu erkunden gibt. Irgendwann hat man allerdings jede Ecke entdeckt und es dürstet nach mehr. Das wissen auch die Entwickler und planen derzeit ein neues Gebiet, das sich merklich von den Bisherigen abheben soll. Auch möchte man in bestehende Gebiete neue Elemente einfügen, um diese interessanter zu gestalten. Gleiches gilt für die Monster, die sich in diesen herumtreiben. Mehr Abwechslung ist hier das Schlüsselwort.

Gallery-VRisingNews_0001_2.jpg

PvE & PvP

„V Rising“ bietet Spieler beider Lager umfangreiche Möglichkeiten, doch nicht jeder Aspekt ist perfekt und es gibt immer Raum für Verbesserungen. Das wissen auch die Entwickler und arbeiten deshalb an vielen Ecken und Kanten daran, das Spielerlebnis auf beiden Seiten zu optimieren. Vor allem die Balance spielt dabei eine große Rolle.

Schöner Tag zum Angeln, nicht wahr?

Der Lieblingssport in jedem Spiel ist das Angeln, und auch „V Rising“ ist da keine Ausnahme. Damit diese Nebenbeschäftigung in Zukunft noch unterhaltsamer wird … arbeiten die Entwickler auch hier an Verbesserungen und wollen das Feature weiter polishen.

Wenn Du den Blog-Post der Entwickler nochmal im Detail und voller Länge lesen willst, findest Du diesen, indem Du auf den Button unterhalb des Artikels klickst. Als offizieller Hoster für „V Rising“ sind wir jedenfalls schon extrem gespannt darauf, was uns demnächst in „V Rising“ erwartet.

Du hast noch NIE „V Rising“ gespielt oder davon gehört?

Dann wird es allerhöchste Zeit. Wenn Du auch nur im Entferntesten Spaß an Survival-Spielen mit RPG-Elementen hast, musst Du einfach in „V Rising“ reinschauen. Eine fantastische und mysteriöse Welt erwartet Dich mit Deinem „V Rising“ G-Portal Server.

V Rising Server mieten Dev Blog auf Steam