Kaninchen in Minecraft Background

Kaninchen in Minecraft

11. August 2022
5 Minuten zu lesen

Was springt denn da im Wald herum? Klein, süß und mit zwei langen Ohren?

Minecraft Kaninchen

Die Kaninchen in Minecraft gehören sicher zu den niedlichsten Tieren in der Blockwelt. Hier erfährst du alles, was es über Minecraft Kaninchen zu wissen gibt.

Grundfakten über Kaninchen in Minecraft

Minecraft Kaninchen sind in sehr vielen Biomen zu finden. Ob Wüste, Wald oder Schneegestöber, fast überall kann dir ein kleiner Löffler über den Weg hoppeln. Das Fell der jeweiligen Variante des Kaninchens unterscheidet sich dabei je nach Biom.
Die Farbkombination lässt sich grob in drei Bereiche einteilen: Gelb; weiß und schwarzweiß sowie schwarz, schwarzbraun oder nur braun. Die gelbliche Farbe taucht nur im Wüstenbiom auf, weiß und schwarzweiß hauptsächlich in Schneebiomen. Schwarze, schwarzbraune und braune Minecraft Kaninchen findest du im Hügel-, Wald- und Taigabiom.

Minecraft Kaninchen sind gemeinhin passive und friedliche Wesen; die einzige Ausnahme bildet hier das Minecraft Killer Kaninchen. Wenn sie angegriffen werden, fliehen Minecraft Kaninchen schnell und schlagen Haken dabei. Wenn sie getötet werden, können sie Kaninchenfell, rohes Kaninchen und seltener auch Hasenpfoten droppen.

Natürliche Feinde sind Wölfe, wilde Katzen und Füchse. Wie alle Kaninchen lieben sie Karotten, mit denen man sie anlocken und schließlich auch zur Fortpflanzung motivieren kann. Das Wachstum von Minecraft Kaninchen kann mit Karotten, goldenen Karotten und Löwenzahn beschleunigt werden.

Minecraft Kanincheneintopf

Dieser Eintopf ist nach dem Kuchen das effizienteste Nahrungsmittel im Spiel. Es stellt 10 Hungerpunkte und 12 Sättigungspunkte wieder her. Einfach herzustellen ist er jedoch nicht. Hier ist die Zutatenliste für den Minecraft Kanincheneintopf:

  • 1x Gebratenes Kaninchen
  • 1x Karotte
  • 1x Ofenkartoffel
  • 1x Pilz (Sorte egal)
  • 1x Schüssel

Platziere in deiner Werkbank die Schüssel in das untere mittlere Feld und die Ofenkartoffel genau in die Mitte darüber. Nun platzierst du die Karotte mittig links, den Pilz mittig rechts und das gebratene Kaninchen in der Mitte im oberen Feld.

Isst du nun den Minecraft Kanincheneintopf, bleibt am Ende nur die leere Schüssel übrig.

Das Minecraft Killer-Kaninchen

Während das gemeine Minecraft Kaninchen niedlich umherhoppelt und für eine idyllische Atmosphäre sorgt, widmet sein blutrünstiger Artgenosse seine Aufmerksamkeit in erster Linie dem hinterhältigen Mord. Das Minecraft Killer-Kaninchen kommt zunächst ebenso unschuldig daher wie jeder andere Löffler, einzig seine schmalen roten Augen lassen auf seine inneren dämonischen Abgründe schließen. Das Killer-Kaninchen ist eine Art Hommage an Monty Pythons „Die Ritter der Kokosnuss“ und quasi direkt aus dem Film entnommen.

Mittlerweile spawned das Minecraft Killer-Kaninchen nicht mehr von selbst, sondern kann nur noch per Befehl gerufen werden. Du kannst das Killer-Kaninchen mit diesem Befehl spawnen:
/summon rabbit ~ ~ ~

Blogs-Gallery-MC-Rabbits_0001_2.jpg

Minecraft Killer-Kaninchen: Angriff und Verhalten

Dank seiner erweiterten Sinneswahrnehmung ist das Killer-Kaninchen in der Lage, dich in einem Radius von 16 Blocks aufzuspüren und zu attackieren – und genau das wird es auch tun, wenn du es zulässt. Trifft es dich mit seinem Sprungangriff, verlierst du 8 Lebenspunkte. Bei Gegenwehr springt das Killer-Kaninchen zurück, wartet kurz und holt dann zum Gegenschlag aus. Findet es keinen Spieler, attackiert das Minecraft Killer-Kaninchen wahllos Wölfe und Füchse, die sich ebenfalls wehren, was zu einem Kampf führt. Im friedlichen Modus attackiert das Killer-Kaninchen zwar andere Tiere, aber nicht den Spieler.

Ironischerweise kann man das Minecraft Killer-Kaninchen mit einer Karotte locken, anleinen und sich sogar fortpflanzen lassen. Falls du dir also eine dämonische Armee im Kaninchenpelz heranzüchten möchtest oder einfach auf eher anspruchsvolle Haustiere stehst – das Minecraft Killer-Kaninchen ist der Hoppler deiner Wahl.

Minecraft Server mieten