20 Jahre GPORTAL: Geschichte des Landwirtschafts-Simulators Background

20 Jahre GPORTAL: Geschichte des Landwirtschafts-Simulators

23. August 2023
8 Minuten zu lesen

Seit mittlerweile 15 Jahren begeistert uns der Landwirtschafts-Simulator mit seiner einzigartigen und weltweit beliebten Simulationsspiel-Reihe. Giants Software hat seit der Erstveröffentlichung 2008 wahrlich einen Stempel in die Simulationsspiel-Welt gesetzt und wir befassen uns jetzt mit der Geschichte rund um den Landwirtschafts-Simulator.

Die erste Version und Weiterentwicklungen

Bereits 2008 kam der erste Landwirtschafts-Simulator auf den Markt und zu diesem Zeitpunkt konnten vermutlich die wenigsten damit rechnen, dass das Spiel nur ein paar Jahre später die Liste der Simulationsspiele mit anführen wird. Die Grafik von den ersten Spielen der Reihe bot natürlich nicht das, was wir heutzutage kennen und auch die Spielfunktionen waren eher mau, jedoch schlug direkt auch der erste Teil bei den Verfechtern des Simulatoren-Genres direkt ein und der Erfolg ließ auch mit folgenden Teilen nicht nach.

Anfangs waren nicht mal Tiere im Spiel zu finden und die Funktionen bestanden lediglich aus einfachen Aufgaben wie Felder pflügen, Saatgut setzen und dies dann auch zu ernten. Mit weiteren Titeln wurden dann immer mehr Funktionen, Fahrzeuge, Tiere und auch Karten hinzugefügt und die Grafik immer weiter verbessert. Die Community rund um den Landwirtschafts-Simulator ist sehr schnell gewachsen und hat sich extrem schnell entwickelt.

Gallery-20years-FS-history-FS2008.jpg

Der komplette Durchbruch

Auch wenn die Beliebtheit des Landwirtschafts-Simulators schon große Erfolge erzielte, gelang der wirkliche Durchbruch mit dem Landwirtschafts-Simulator 13, der von Anfang an eine verbesserte Grafik dank neuer Grafik-Engine bot und vor allem mit einem großen Fuhrpark glänzte – nicht zu vergessen, die neue große und vor allem offene Welt, die du auf eigene Faust erkunden konntest. Neben einer weiteren Auswahl an Tieren konnten ab diesem Zeitpunkt auch von der Community erstellte Mods genutzt werden, welche den Erfolg und die Beliebtheit des Spiels noch einmal anstiegen ließen.

Kleiner Fakt am Rande: Mit der Titanium Edition des Landwirtschafts-Simulators 2013 wurde erstmals eine weitere Karte ins Spiel gebracht. Diese trug damals den Namen “Westbridge Hills”.

Landwirtschafts-Simulator 2015 und 2017

Nach großen Verbesserungen im Teil 2013 der Spielreihe, gelang es den Entwicklern mit dem Landwirtschafts-Simulator 2015 weitere Optimierungen ins Spiel einzubauen. Allem voran wurde wieder einiges an der Grafik gedreht, welche für mehr Realität sorgte. Der wichtigste Punkt war allerdings die Holzwirtschaft, die einen großen Teil des 2015er Titels einnahm, denn ab sofort kannst du Bäume fällen, diese verarbeiten und auch für deinen Gewinn nutzen.

Der nächste Teil, LS 2017, baute auf den Erweiterungen auf und fügte zusätzlich eine dynamische Bodenbeschaffenheit und weitere Tiere hinzu wie Schafe und Rinder. Es musste also ab diesem Zeitpunkt auch darauf geachtet werden, wie sich der Boden verhält und welche Qualitäten dieser aufweist, damit das passende Saatgut gepflanzt werden kann. Neben dem Punkt Wirtschaft führte das Spiel seine Nutzer also auch in die Welt der strategischen Planung ein und es musste auf immer mehr Dinge geachtet werden, um seine Farm wirklich gewinnbringend und optimal aufzustellen.

Mehr Kreativität und Realismus

Der Landwirtschafts-Simulator 2019 war dank erneut überarbeiteter Grafik und noch mehr Auswahl an lizenzierten Fahrzeugen und Geräten an Realismus nicht zu überbieten. Neben zwei Karten, Ravenport und Felsbrunn, bot der 2019er Teil der Simulationsspiel-Reihe auch ein ganz neues Tier: das Pferd. Die Pferde konnten im Spiel im Stall gehalten und gepflegt werden oder wurden genutzt, um die eigene Farm zu bereichern. Apropos Farm, es war von nun an möglich, die eigene Farm zu gestalten und zu ändern, je nach Wunsch und Vorstellung. Die Wirtschaft, strategische Planung und Realität des Landwirtschafts-Simulators traf also nun auch noch auf Kreativität und bot damit ein wirklich sehr immersives Spielgefühl in der Welt der Simulationsspiele.

Gallery-20years-FS-history-FS19Horses.jpg

LS 22 und die Erweiterungen im Season Pass

Der aktuelle Teil der Spielreihe, Landwirtschafts-Simulator 22, ist natürlich weiterhin auf der Welle der Weiterentwicklung unterwegs. Die Grafik des aktuellen Teils ist wirklich bemerkenswert und bietet ein durchaus realistisches Spielerlebnis. Mit neuen Partnerschaften zu Agrar-Marken der realen Welt ist es möglich, dass weitere bekannte Fahrzeuge und Geräte ihren Weg in den beliebten Simulator gefunden haben, darunter beispielsweise Fendt, John Deere, Claas oder Krone.

Mit dem Season Pass kannst du dir für den Landwirtschafts-Simulator so einige Vorteile sichern, dazu gehören zum Beispiel mehrere Erweiterungspacks. Der aktuelle Year 2 Season Pass beinhaltet für den LS 22 diese vier Packs: Göweil Pack, Hay & Forage Pack, Horsch AgroVation Pack und ein viertes Pack, welches Ende diesen Jahres erscheinen soll. Zusätzlich erhältst du die Premium Expansion, die am 14. November auf den Markt kommt und nicht nur eine neue Karte namens Zielonka beinhaltet, auch über 35 neue Fahrzeuge und Geräte und sogar neue Fruchtsorten wie Karotten oder Rote Bete erhalten durch die Premium Expansion Zugang zum Spiel.

Hinweis: Vermutlich ist beim Lesen des Blogs bisher aufgefallen, dass teilweise ein paar Jahre in den Teilen des Landwirtschafts-Simulators fehlen und nicht auftauchen. Das liegt daran, dass einzelne Teile der Spielreihe wie der Landwirtschafts-Simulator 16, 18, 20 und 23 nur für mobile Endgeräte verfügbar sind beziehungsweise waren.

Die FarmCon und Farming Simulator League (FSL)

Seit 2016 treffen sich jährlich die Entwickler von Giants Software und die Spieler und Community des Landwirtschafts-Simulators auf der FarmCon. Auf der FarmCon bietet sich die Möglichkeit, mit den Entwicklern in Kontakt zu treten und auf allerlei Fans und Freunde des Simulationsspiels zu treffen. Auf der FarmCon kann man einen tieferen Einblick in aktuelle Entwicklungen erhalten und mit etwas Glück exklusive Ankündigungen live mitverfolgen. Während der FarmCon finden allerlei Aktivitäten und Events statt, darunter beispielsweise Reden und Präsentationen der Entwickler des Spiels, Workshops, Diskussionsrunden und die Möglichkeit, bei der Entwicklung des Spiels hautnah dabei zu sein.

Genau wie die FarmCon, ist die Farming Simulator League (FSL) nicht mehr wegzudenken, wenn es um das beliebte Simulationsspiel geht. 2018 hatte Giants Software die Idee, den Landwirtschafts-Simulator in die Welt des eSports aufzunehmen und somit wurde die FSL ins Leben gerufen. Seit 2019 wird die FSL regelmäßig ausgetragen, bei der es vor allem darum geht, sich in Wettkämpfen zu messen, die natürlich auf der Basis des Spiels aufbauen. Die Fähigkeiten der einzelnen Teams müssen während des Wettbewerbs unter Beweis gestellt werden, egal in welchem Bereich, ob Tierzucht, Ernte oder Management und Planung. Genau wie bei Wettbewerben von Shootern und Strategiespielen, wird die FSL live vor Zuschauern und einem großen Publikum ausgetragen und am Ende winkt den Gewinnern ein ordentliches Preisgeld.

Landwirtschafts-Simulator Server von GPORTAL

Man sieht also, egal ob eine gemütliche Runde Farming alleine oder mit Freunden nach Feierabend oder der Besuch auf der FarmCon mit spannenden Ereignissen wie der FSL – der Landwirtschafts-Simulator hat wirklich einiges zu bieten und hat sich von den Anfängen bis jetzt sehr stark entwickelt. Auch du möchtest jetzt in den Farming-Genuss eintauchen? Dann miete dir jetzt deinen eigenen leistungsstarken Landwirtschafts-Simulator Server bei GPORTAL.

20% auf LS 22 Server