Wie installiere ich bei PRoCon Plugins?

From g-portal.com Wiki
Jump to: navigation, search

Mit PRoCon kann man nicht nur den Server administrieren, sondern auch Plugins installieren. Dort kann man den Server dann durch verschiedene Funktionalitäten, wie zum Beispiel die Spieler bei einem hohen Ping zu kicken, erweitern. Plugins zu installieren bei PRoCon ist auch gar nicht so schwer. In diesem Artikel wird dir erklärt, wie du Plugins auf deinem PRoCon Layer installierst

Plugins für PRoCon finden

Um erstmal Plugins installieren zu können, muss man Plugins suchen können. Dies kann man auf dieser Seite tun: https://forum.myrcon.com/forumdisplay.php?13-Plugins. Hier kannst du deine Plugins direkt suchen:
original

Dort müssen dann einfache Stichworte eingegeben werden. In diesem Beispiel werden wir das Plugin Latency Manager benutzen. Dies ist einfach zu installieren und einzurichten.

Wir verbinden uns mit dem FTP

hier eine kurze erklärung wie Ihr FTP bei G-Portal.com benutzt Wie verbinde ich mich auf meinen FTP Server?


Plugins auf den PRoCon Layer hochladen

Um nun die Plugins auf den PRoCon Layer zu bekommen, müssen diese per FTP hochgeladen werden. Wie du dich mit FTP verbinden kannst, kannst du hier nachlesen: Wie verbinde ich mich auf meinen FTP Server?

Beim PRoCon findest du die FTP Zugangsdaten unter PROCON und FTP:

original


original

Dort sollten dann die FTP Zugangsdaten stehen:

original

Mit diesen Daten musst du dich dann über deinen FTP Client am Server anmelden, um die Plugins hochladen zu können. Alle Plugins müssen in den Ordner Plugins hochgeladen werden. Falls beim Plugin nur eine Datei vorhanden ist, dann muss diese Datei noch in einen Unterordner. Dies kannst du anhand dieser Tabelle erkennen, welchen Ordner du benutzen musst:

Spiel Ordner
Battlefield 3 /Plugins/BF3
Battlefield 4 /Plugins/BF4
Battlefield Hardline /Plugins/BFHL

In diesem Beispiel mit dem Plugin Latency Manager wird dies aber nicht benötigt, da diese Dateien alle automatisch in dem Ordner drin sind, wo es sein sollte.

Plugin einrichten

Nachdem das Plugin hochgeladen wurde, muss nun der PRoCon Layer neugestartet werden, damit dieser das Plugin erkennt. Wenn dies gemacht wurde, wird das Plugin nun erkannt und ist standartmäßig deaktiviert:

original

Nun nur noch den Haken setzen und schon ist das Plugin aktiviert und kann eingerichtet werden. Wenn du nun auf den Tab Plugin-Einstellungen klickst, hast du auch gleich alle Einstellungen vom Plugin, die du direkt einstellen kannst:

original

Dort können dann für die meisten Plugins die Einstellungen getätigt werden. Diese sind dann oft auch direkt aktiv. Falls nicht, einfach kurz das Plugin deaktivieren und wieder aktivieren.

Im unteren Fenster kann man dann die Logs einsehen. Dort werden zum Beispiel auch Fehlermeldungen vom Plugin selber ausgegeben, aber auch erfolgreiche Meldungen:

original

MySQL Datenbank

Für manche Plugins wird eine MySQL Datenbank gebraucht. Diese hast du natürlich bei g-portal.com auch. Die Zugangsdaten kannst du unter PROCON und MYSQL finden:

original

Dort findest du direkt auch einen Zugang zu phpMyAdmin. Dies ist ein MySQL Administrationstool mit dem du die Datenbank editieren, exportieren oder auch importieren kannst.