Minecraft

Minecraft ist das wohl bekannteste Open-World-Survival-Game der Welt. Erlebe Minecraft Vanilla, mit dem Bedrock oder anderen Modpacks auf unseren GPORTAL Servern.

Basis Serverkonfiguration

Backups erstellen

Mit deinem Server bei GPORTAL erhältst du die Möglichkeit Backups anzulegen. Du bekommst von uns kostenlosen Speicherplatz für das Sichern deiner Spielstände. 

Hinweis Bitte beachte, dass Backups nicht automatisch angelegt werden.

So legst du ein Backup über das Webinterface an:

  1. Logge dich über unsere Webseite ein
  2. Klicke im linken Menü auf Meine Server
  3. Wähle den gewünschten Server aus
  4. Klicke im linken Menü beim Punkt Administration auf Backup
  5. Klicke auf Backup erstellen
  6. Der Server stoppt für das Backup
  7. Nach der Backup Erstellung startet der Server automatisch neu

Wichtig Zwischen 19:00 Uhr und 21:00 Uhr kann kein Backup angelegt werden.

OP Rechte einstellen

  1. Logge dich über unsere Webseite ein
  2. Klicke im linken Menü auf Meine Server
  3. Wähle den gewünschten Server aus
  4. Klicke im linken Menü auf „Basiseinstellungen
  5. Trage den Spielernamen unter „ManageOps“ ein
  6. Starte den Server neu damit die Änderungen wirksam werden

Whitelist einrichten

  1. Logge dich über unsere Webseite ein
  2. Klicke im linken Menü auf „Meine Server
  3. Wähle den gewünschten Server aus
  4. Klicke im linken Menü auf „Basiseinstellungen
  5. Aktiviere die Option „white-list
  6. Trage deinen Spielernamen unter „Whitelist“ ein
  7. Starte den Server neu damit die Änderungen wirksam werden

HinweisSpieler mit OP Rechten stehen automatisch auf der Whitelist.

Standardkonfiguration

Minecraft erstellt beim ersten Start eine Standardkonfiguration (server.properties).

#Minecraft server properties
generator-settings=
op-permission-level=4
allow-nether=true
resource-pack-hash=
level-name=world
enable-query=false
allow-flight=false
announce-player-achievements=true
server-port=25565
max-world-size=29999984
level-type=DEFAULT
enable-rcon=false
level-seed=
force-gamemode=false
server-ip=
network-compression-threshold=256
max-build-height=256
spawn-npcs=true
white-list=false
spawn-animals=true
snooper-enabled=true
online-mode=true
resource-pack=
pvp=true
difficulty=1
enable-command-block=false
gamemode=0
player-idle-timeout=0
max-players=20
max-tick-time=60000
spawn-monsters=true
generate-structures=true
view-distance=10
motd=A Minecraft Server

Admincommands

Befehle für den Server können über mehrere Arten ausgeführt werden:

  1. Durch Eingabe im Chat (OP Rechte notwendig)
  2. Über die Basiseinstellungen oder die über Eingabe in der Konsole
  3. Über den CommandBlock

Eine Übersicht aller Admincommands findest du unter: https://minecraft-de.gamepedia.com/Befehl

Neue Welt erstellen

  1. Logge dich über unsere Webseite ein
  2. Klicke im linken Menü auf „Meine Server
  3. Wähle den gewünschten Server aus
  4. Klicke im linken Menü auf „Basiseinstellungen
  5. Wähle in der Übersicht „World Selection“ aus
  6. Wähle im dem Dropdown den Punkt „Create a new world“ aus
  7. Trage im neuen Feld den „Weltnamen“ ein
  8. Klicke auf Speichern
  9. Starte den Server neu

HinweisDer Weltname darf keine Sonderzeichen, Umlaute oder Leerzeichen enthalten.

Neue Welt aus Seed erstellen

Um eine neue Welt aus einem Seed zu erstellen, empfehlen wir dir die Webseite Minecraft-Seeds, auf der du eine große Auswahl von vordefinierten Seeds findest.

  1. Logge dich über unsere Webseite ein
  2. Klicke im linken Menü auf „Meine Server
  3. Wähle den gewünschten Server aus
  4. Klicke im linken Menü auf „Basiseinstellungen
  5. Trage den Seed im Feld „Weltenseed“ ein
  6. Erstelle eine neue Welt um den Seed zu nutzen

Erweiterte Serverkonfiguration

FTP

Um deine Savegames und Mods (für z.B Minecraft) zu verwalten empfehlen wir dir die Nutzung eines FTP-Clients. Ein weit verbreiteter FTP-Client ist FileZilla.

  • Logge dich über unsere Webseite ein
  • Klicke im linken Menü auf Meine Server
  • Wähle den gewünschten Server aus
  • Klicke im linken Menü auf den Punkt Status
  • Dort findest du die FTP-Zugangsdaten, welche du zum Verbinden in das gewünschte Programm eingibst

Mods

Verfügbare Modpacks bei GPORTAL

Alle Modpacks wurden auf GPORTAL Testservern mit 4 Slots auf Funktionalität geprüft.

Die vollständige Liste findest du in der GPORTAL Nextcloud: https://nextcloud.g-portal.com/s/r2Z8c6iyTtb8XJ2

Modpack Mods anpassen / updaten

Um Modpacks auf deinem Server anzupassen musst du diese über eine FTP-Verbindung herunterladen. Ein weit verbreiteter FTP-Client ist FileZilla.

Verbinde dich mit dem FTP-Client auf deinen Server. Du findest die FTP-Daten im GPORTAL Webinterface.

Eine umfangreiche Modsammlung findest du auf der Webseite von Curse.com.

  1. Lade die Mod mit der passenden Spielversion herunter
  2. Lade die Mod auf deinen Server hoch
  3. Lade die Mod in das Modverzeichnis deines Clients

Wichtiger HinweisEinstellungen am Modpack müssen sowohl auf dem Client, als auch beim Modpack des Servers durchgeführt werden.

Mods hinzufügen

Verbinde dich mit dem FTP-Client auf deinen Server. Du findest die FTP-Daten im GPORTAL Webinterface.

  1. Logge dich in dein GPORTAL Konto ein
  2. Wähle den gewünschten Server auf der linken Seite aus
  3. Stoppe den Server
  4. Notiere dir die FTP-Zugansdaten
  5. Verbinde dich per FTP-Client auf den Server
  6. Öffne den Ordner „mods
  7. Lade die neue Mod in den Ordner hoch
  8. Starte den Server im Webinterface neu

Um die Mod auf deinem Client zu installieren, navigiere zu:

   C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming

Im „Roaming“ Ordner auf deinem Client öffnest du den Order Mods und fügst dort das Modpack hinzu.

Mods updaten

  1. Logge dich in dein GPORTAL Konto ein
  2. Wähle den gewünschten Server auf der linken Seite aus
  3. Stoppe den Server
  4. Notiere dir die FTP-Zugansdaten
  5. Verbinde dich per FTP-Client auf den Server
  6. Öffne den Ordner „mods
  7. Lösche die alte Version der Mod
  8. Lade die neue Mod in den Ordner hoch
  9. Starte den Server im Webinterface neu

Um die Mod auf deinem Client zu updaten, navigiere zu:

   C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming

Im Roaming Ordner auf deinem Client öffnest du den Order Mods, löschst dort die alte Version des Mods und fügst die neue Version ein.

Eigene Welt hochladen

Du findest deine eigene Welten unter:

   C:\Users\DEIN WINDOWS BENUTZER\AppData\Roaming\.minecraft\saves
  1. Logge dich in dein GPORTAL Konto ein
  2. Wähle den gewünschten Server auf der linken Seite aus
  3. Stoppe den Server
  4. Notiere dir die FTP-Zugansdaten
  5. Verbinde dich per FTP-Client auf den Server
  6. Lade die Welt im Hauptverzeichnis (Root) hoch
  7. Klicke im Webinterface im linken Menü auf „Basiseinstellungen
  8. Wähle die hochgeladene Welt aus und klicke auf „Speichern
  9. Starte den Server im Webinterface neu

Snapshot installieren

  1. Logge dich in dein GPORTAL Konto ein
  2. Wähle den gewünschten Server auf der linken Seite aus
  3. Stoppe den Server
  4. Klicke im linken Menü auf „Basiseinstellungen
  5. Im Reiter „Modification“ die Mod „Minecraft Snapshots“ aktivieren
  6. Auf den Button „Save“ klicken
  7. Starte den Server im Webinterface neu

Experten Serverkonfiguration

Eigenes Servericon

Voraussetzungen für ein eigenes Servericon:

  • Servericon muss genau 64x64px groß sein
  • Min. Minecraft Version 1.7.2.
  • Icon muss im PNG-Format vorliegen
  • Name des Icons muss server-icon.png lauten

AchtungIst eine der Bedingungen nicht erfüllt, wird das Servericon nicht angezeigt.

Um das Servericon hochzuladen benötigst du Zugriff per FTP auf deinen Server. Verbinde dich mit dem FTP-Client auf deinen Server und lade das Icon im Hauptverzeichnis des Minecraft Servers hoch.

Plugins installieren

Auf der Webseite von SpigotMC findest du eine große Auswahl an Plugins für Minecraft Spigot und Bukkit. Plugins für Spongeforge findest du auf Spongepowered.

Plugins hochladen

  1. Logge dich in dein GPORTAL Konto ein
  2. Wähle den gewünschten Server auf der linken Seite aus
  3. Stoppe den Server
  4. Notiere dir die FTP-Zugansdaten
  5. Verbinde dich per FTP-Client auf den Server
  6. Öffne den Ordner „plugins
  7. Lade das Plugin hoch
  8. Starte den Server im Webinterface neu

AchtungEs ist wichtig, dass zuvor eine passende Modifikation (z.B. Spigot) für Plugins installiert wurde.

Häufig gestellte Fragen / FAQ

Fragen rund um Minecraft und die Anpassungen deines GPORTAL Servers findest du im nachfolgenden Bereich.

RAM Upgrade

Aktuell gibt es drei Möglichkeiten mehr RAM für deinen GPORTAL Minecraft Server zu erhalten.

  1. Erweitere den Server durch mehr Slots
  2. Buche ein RAM Upgrade
  3. Buche einen EPS Server

Durch Upgrade von Slots erhältst du automatisch mehr Arbeitsspeicher für deinen Server. Jeder Slot erweitert den Arbeitsspeicher des Servers um 256 MB.
Slot/Ram Verhältnis:

  • 4 Slots = 1024MB
  • 8 Slots = 2048MB
  • 12 Slots = 3196MB

HinweisEPS Server werden mit der doppelten Menge von RAM ausgeliefert. 8 Slots entsprechen 4GB RAM anstatt 2GB.