class="post-template-default single single-post postid-825 single-format-standard">

TeamSpeak 3

TeamSpeak 3 – modenere Voice Kommunikation für Gamer

Basis Servereinstellungen

Backups erstellen

Mit deinem Server bei GPORTAL erhältst du die Möglichkeit Backups anzulegen. Du bekommst von uns kostenlosen Speicherplatz für das Sichern deiner Spielstände. 

Hinweis Bitte beachte, dass Backups nicht automatisch angelegt werden.

So legst du ein Backup über das Webinterface an:

  1. Logge dich über unsere Webseite ein
  2. Klicke im linken Menü auf Meine Server
  3. Wähle den gewünschten Server aus
  4. Klicke im linken Menü beim Punkt Administration auf Backup
  5. Klicke auf Backup erstellen
  6. Der Server stoppt für das Backup
  7. Nach der Backup Erstellung startet der Server automatisch neu

Wichtig Zwischen 19:00 Uhr und 21:00 Uhr kann kein Backup angelegt werden.

Wie bekomme ich ServerAdmin Rechte auf meinem TS3 Server?

Beim Verbinden auf den eigenen TeamSpeak Server wird nach einem Berechtigungsschlüssel gefragt. Dieser ist nötig, um die ServerAdmin Rechte zu bekommen. Mit den ServerAdmin rechten kannst Du deinen TeamSpeak 3 Server administrieren. Dazu gehört zum Beispiel:

  • Einstellungen vornehmen
  • Channel zu erstellen
  • Andere User bannen oder kicken.

Berechtigungsschlüssel generieren

In den Basiseinstellungen Deiner Voicecloud findest Du im Reiter „Token“ den Berechtigungsschlüssel für deinen TeamSpeak 3 Server.

Kopiere diesen Berechtigungsschlüssel und füge ihn im TeamSpeak Client im entsprechenden Fenster hinzu.

Eigene Teamspeak-Domain nutzen

Du hast die Möglichkeit, dich anstatt mit der IP, auch mit einer eigenen Domain auf deinen Teamspeak-Server zu verbinden. Entweder nutzt Du eine von uns bereitgestellte Domain oder mietest dir deine Eigene bei einem Domain-Hoster deiner Wahl.

Wie lege ich eine Subdomain an?

  1. Öffne die Übersicht deines Teamspeak-Servers
  2. Navigiere zum Punkt “TSDNS”
  3. Trage in das erste Feld den gewünschten Namen ein
  4. Wähle rechts daneben die gewünschte Domain aus
  5. Speichere deine Änderungen ab
  6. Deine Subdomain ist nun gültig und kann genutzt werden

Wie richte ich meine eigene Domain ein?

Zunächst musst Du dir bei einem Domain-Anbieter deiner Wahl, eine eigene Domain mieten.

Dort setzt den Teamspeak-Server als SRV-Record. Wie genau das funktioniert, kannst Du bei dem Anbieter erfragen.

Der SRV-Record sieht wie folgt aus: 

_ts3._udp.TS.DEINEDOMAIN.de. IN SRV 0 5 DEINTSPORT ts7.g-portal.com

Der letzte Abschnitt des Records ist der virtuelle Host. Deinen Host kannst Du der folgenden Liste entnehmen:

  • ts7 94.250.223.2
  • ts8 94.250.223.3
  • ts9 94.250.223.4
  • ts10 94.250.223.5
  • ts11 94.250.223.6
  • ts12 94.250.223.7
  • ts13 94.250.223.8
  • ts14 94.250.223.9
  • ts15 94.250.223.10
  • ts16 94.250.223.11
  • ts17 94.250.223.12
  • ts18 94.250.223.13
  • ts19 94.250.223.14
  • ts20 94.250.223.15
  • ts21 94.250.223.16
  • ts22 94.250.223.17
  • ts28 94.250.223.24

Im Webinterface stellst Du im Pulldown-Menü bei “TSDNS” ein: “Eigene TLD” und trägst diese dann in Zeile darunter ein. Es kann beim Domain-Anbieter bis zu 24 Stunden dauern, bis die Änderungen wirksam sind und dein Teamspeak-Server mit Deiner eigenen Domain erreichbar ist.

Welche Ports nutzt der Server?

Ein TeamSpeak3 Server benutzt folgende Ports:

  • VoiceServer port (UDP eingehend): Dein Voiceserver Port
  • Filetransfer port (TCP eingehend): 30033
  • Serverquery port (TCP eingehend): 10011
  • Weblist port (UDP ausgehend): 2010
  • TSDNS port (TCP eingehend): 41144
  • Accounting port (TCP ausgehend): 2008