Minecraft
Genre: Open-World-Survival
Studio: Mojang
Publisher: Mojang
Server Mieten
Server Mieten
Genre: Open-World-Survival
Studio: Mojang
Publisher: Mojang

Minecraft Server mehr RAM zuweisen (RAM Upgrade)

Während Minecraft in seiner Grundversion mit den zugewiesenen 2 GB RAM gut auskommt, können einige Mods eine Erweiterung des zugewiesenen Arbeitsspeichers sinnvoll machen. Falls ihr Abstürze erlebt, mit aufwendigen Mods spielen oder einfach nur die Performance des Spiels verbessern wollt, erfahrt ihr hier, wie ihr Minecraft RAM zuweisen könnt.

Auf dem Computer stehen euch dafür der Standardlauncher als auch verschiedene Launcher von Drittanbietern zur Verfügung. Wollt ihr eurem Minecraft-Server mehr RAM zuweisen, findet ihr hier auch dafür eine Anleitung. Mit GPORTAL gestaltet sich die Zuweisung von RAM sehr einfach.

Einem GPORTAL Minecraft Server RAM zuweisen

Mit einem Minecraft Server von G-Portal bucht ihr stets auch eine bestimmte Menge an RAM. Zur Auswahl stehen 2GB, 4GB, 6GB und bei Erstellung einer individuellen Konfiguration bis zu 18GB. Damit solltet ihr für alle Modpacks und hohe Spielerzahlen gewappnet sein.

Entscheidet ihr euch für ein bestimmtes Modpack, wird euch gleich eine bestimmte Menge an RAM empfohlen. Solltet ihr im Nachhinein doch mehr RAM benötigen, könnt ihr diesen jederzeit dazubuchen.

Ganz einfach, oder? Hier haben wir noch eine detaillierte Videoanleitung für euch:

Minecraft mehr Ram zuweisen – Grundlegendes

Ohne einen G-Portal Server wird das Ganze etwas umständlicher. Ihr solltet zunächst zwei Dinge in Erfahrung bringen:

1. Wieviel RAM steht mir zur Verfügung?

2. Welche Version von Java habe ich installiert?

Weist ihr dem Spiel Minecraft mehr RAM zu, als Server oder Computer zur Verfügung haben, kann es ebenso zu Abstürzen kommen, wie wenn ihr Minecraft zu wenig RAM zuweist. Habt ihr nicht die aktuelle Version von Java installiert, kann es außerdem passieren, dass ihr dem Spiel gar nicht mehr als 2 GB RAM zuweisen könnt. Lasst ihr Minecraft auf einem 32-Bit-System laufen, ist es euch leider nicht möglich, mehr als einen Gigabyte RAM zuzuweisen. Achtet außerdem darauf, Minecraft nicht mehr als die Hälfte eures verfügbaren Arbeitsspeichers zuzuweisen, da er auch von euren Systemprogrammen benötigt wird.

Mehr RAM zuweisen mit dem Minecraft Standardlauncher 

  1. Startet den Minecraft-Launcher und geht in den Installations-Reiter.
  2. Geht auf die drei Punkte neben eurer Version und wählt „Bearbeiten“.
  3. Findet „JVM Arguments“ in den Java Einstellungen, versteckt unter „Weitere Optionen“.
  4. Ändert dort den Befehl „-Xmx2G“ in „-Xmx[gewünschte Menge an RAM in Gigabyte]G“. Um dem Spiel 4 GB Ram zuzuweisen, müsst ihr also „-Xmx4G“ eingeben, bei 3 GB wäre es „-Xmx3G“.
  5. Speichert nun eure Einstellungen und ihr seid fertig.

Mehr RAM zuweisen mit Drittanbieter-Launchern

Die große Modding-Community um Minecraft hat mittlerweile andere Launcher hervorgebracht, mit denen sich Modpacks einfach installieren und Einstellungen ändern lassen. Beispielhaft zu nennen wären hier der „ATLauncher“ oder der „Technic Launcher“. Mehr RAM zuweisen könnt ihr jedoch in all diesen Launchern auf ähnliche Weise:

  1. Öffnet euren Launcher und geht in die Einstellungen (meistens in einer der Ecken des Startfensters).
  2. Geht in die Minecraft-Einstellungen und sucht dort die Java-Einstellungen.
  3. Ändert die zugewiesene Menge an RAM nach eurem Bedarf.

Einem Minecraft Server mehr RAM zuweisen

Auf einem eigenen Server Minecraft mehr RAM zuzuweisen ist ein wenig komplizierter als mit einem Server von G-Portal:

1. Erstellt auf eurem Minecraft-Server ein Textdokument.

2. Gebt folgenden Befehl ein:

java -Xmx[gewünschte Menge an RAM in Megabyte]M -Xms[gewünschte Menge an RAM in Megabyte]M -jar server.jar nogui PAUSE

Für 3 GB RAM hieße das also:

java -Xmx3072M -Xms3072M -jar server.jar nogui PAUSE

3. Speichert das Dokument unter dem Namen „run.bat“.

4. Sucht „server.jar“ auf eurem Minecraft-Server und entfernt das Kürzel „.jar“ im Dateinamen.

5. Startet nun die von euch erstellte „run.bat“-Datei.

Wir hoffen, es ist euch mit Hilfe dieser Anleitung gelungen, Minecraft mehr RAM zuzuweisen und wünschen euch viel Spaß mit euren Mods und einer hoffentlich flüssigen Spielerfahrung.

Ähnliche Artikel