Minecraft Kürbis

Wie kann ich in Minecraft einen Kürbis anbauen, schnitzen und verarbeiten?

Kürbis schnitzen gehört zu den kleinen, aber feinen Features des Spiels. Hier geben wir dir ein paar Details zum Kürbis, zum Schnitzen und zu seinen Besonderheiten.

Minecraft Kürbis im Überblick 

  • Wächst in Gras- und Flachland (evtl. auch Hügel)
  • Braucht 10-30 Min. reguläre Wachstumszeit
  • Dekoratives Element
  • Geschnitzter Kürbis als Helm, Golembaumaterial und zur Ausleuchtung
  • Mit Zucker und Ei kann der Kürbis zu Kürbiskuchen werden

Der Kürbis: im Flachland beheimatet

Der Kürbis wächst am ehesten im Flachland auf Gras. Manche sind jedoch auch auf erdigen Hügeln zu finden. Die dekorative Frucht bevorzugt Grasblöcke und eine Menge Platz. Der orangene Block braucht erst einmal einen Block Platz nach oben und am besten einen Block um ihn herum. Denn die Kürbiswurzel wächst wie sie gerade lustig ist. Das kann dazu führen, dass ein Kürbisfeld manchmal etwas chaotisch verwachsen aussieht.

Ein Kürbis braucht Kürbiskerne, um zu wachsen, die jedoch einen Kürbis voraussetzen. Was war also zuerst da – Kürbis oder Kürbiskern? Spaß beiseite, Kürbiskerne findet man entweder in Truhen, in Dörfern oder sogar in der freien Natur (am ehesten im Flachland und in erdigen Gebieten). Pflanzt man diese auf beackerter Erde an, wächst in ca. 10 – 30 Minuten ein Kürbis heran. Wasser und Knochenmehl in der Nähe vermindern diese Zeit erheblich!

Fragt sich nur: Was macht man mit einem Kürbis, außer weitere Kürbisse anzupflanzen?

Der Kürbis und seine Verwendung: Ist das Kunst oder kann das weg?

Ein Kürbis ist in erster Linie ein Dekorationsobjekt. Aber mal ganz im Ernst: Keiner stellt sich einfach so einen Kürbis irgendwo hin. Gott sei Dank kann man den Kürbis ein wenig bearbeiten und ihm wenigstens ein paar sinnvolle Funktionen abgewinnen.

Der geschnitzte Kürbis

Zum einen kann man den Kürbis schnitzen. Die typische Halloween-Deko hat in Minecraft jederzeit Saison, unabhängig von Jahres- und Gruselzeiten. Ein Kürbis schnitzt man wie folgt:

  • Geschnitzter Kürbis = Kürbis + Schere 

(PC: Rechtsklick; anderen Geräte: „Benutzen“-Funktion oder Doppelklick)

Dieser geschnitzte Kürbis lässt sich schon viel besser dekorativ platzieren und hat weitere Vorteile! So kann er beispielsweise als Helm genutzt werden. Der Kürbishelm schränkt zwar eure Sicht ein, ermöglicht es euch aber Blickkontakt mit Endermen ohne angegriffen zu werden.

Obendrein werden geschnitzte Kürbisse, zusammen mit Schneeblöcken/Eisenblöcken zum Bauen eines Golems (Schneegolem oder Eisengolem) benötigt.

Der leuchtende Kürbis

Ein geschnitzter Kürbis kann erleuchtet und damit zu einer noch schöneren und lichtspendenden Dekoration für dunkle Ecken werden. Verwende hierfür die Werkbank:

  • Leuchtender Kürbis = Geschnitzter Kürbis (mittleres Feld) + Fackel (Feld unter dem Kürbis)

Nun hast du einen erleuchteten Kürbis!

Kürbiskuchen

Abseits von Dekoration und fragwürdiger Kopfbedeckung haben Kürbisse tatsächlich einen sinnvollen Nutzen: Den Kürbiskuchen. Das Nahrungsmittel lässt sich mithilfe folgender Zutaten kreieren:

  • Kürbiskuchen = Kürbis + Zucker + Ei

Der Kürbiskuchen stellt 8 Hungerpunkte wieder her und besitzt einen Sättigungsgrad von 4,8.

Der Streich mit dem Werfer

Ein fast schon altmodischer Streich ist es, einen geschnitzten Kürbis in einen Werfer zu legen und Mitspielern und Freunden eine Falle zu stellen. Der Kürbishelm wird dann auf den Kopf des Opfers geschleudert. Hat man den Helm mit einem Bannspruch versehen, wird der Mitspieler dauerhaft als Kürbiskopf gebrandmarkt. Dein Opfer wird dich dafür sicherlich in alle Ewigkeit verfluchen und eine entsprechende Revanche planen.

Fun Facts über Minecraft Kürbis 

  • Geschnitzte Kürbishelme können auch bei Kreaturen/Monstern vorkommen, meist als Easter Egg zu Halloween. 
  • Lässt man einen Kürbis oder Kürbiskerne in einen Komposter fallen, erhöht sich sehr wahrscheinlich (65%) der Füllstand des Komposters um eine Stufe.

Ähnliche Artikel